Author Archive for leben wagen wagen leben münchen

karaokeeeeeeeeeeeeee 17.08.

liebe freunde*innen, des schlechten geschmacks,…

diese woche platzt das kaffee mit -karaokeee.
el president, köttergatte der koordination ,
projeziert,….. den richtigen text, an die richtige wand,
mit dem richtigen sound. cry ant try
wichtig, es gibt:

tschinntonik_soli-bar

-soli für open border aktivisten/innen.

fehlst nurnoch du.
kommt vorbei,
trinkt,esst und singt mit uns!
oder ; stellt und setzt euch einfach an die feuertonne wie immer.
die sache ist sicher.

Spontan kommt an ! am 10.08.

Liebe Leut,
was war nicht alles geplant für den 10.8.
Ein Fest sollte es werden, mit Green City zusammen auf einer wunderbaren Brachfläche, 2 Flugsekunden südöstlich von Olga.
Mit Band Radlwerkstatt und Trara !
Aber es kam anders.
Regen und Kälte sind angesagt und die Band hat ihre Tour abgesagt… Aber wir sind spontan !

Donnerstag 10.8.jetzt also auf Stattpark Olga, Platzcafe mit Essen und Getränken auf Spendenbasis und
wer will kann Spiele spielen (gern auch dein Lieblingsspiel oder Lieblingsblatt mitbringen)
Zudem wird unser Mitbewohner, der Herr Lidl, dezent bis lasziv ein paar seiner Improlidlloops, dargebracht mit E Gitarre,
E Percussion, Kinderkeyboard und eben Loopmachine erklingen lassen.

Packt also die Badesachen aus und eure Schafkopfkarten ein, Regenschirm vielleicht nicht blöd, Gummistiefel… OK,
Wir heizen zur Not auch ein !

Wir freuen uns auf euch,
Gruß die Olga

Diesen Samstag 12.08. auf der OLGA

COLD INSTITUTION (Finnland)
Cold Institution is a few years old and released out debut LP last year, we play a dark rudimentary post punk with two bass guitars and female vocals:
https://coldinstitution.bandcamp.com/

RUE MORGUE (Finnland)
Rue Morgue is a fresh Helsinki band who just released their first EP. They play classy and classic Finnish post punk:
https://ruemorguehelsinki.bandcamp.com/

Beginn: 20 Uhr (pünktlich!)
Eintritt: Spende

Info-Veranstaltung zu der Besetzung im Hambacher Forst (Do, 27.7.)

Vor zwei Wochen hat uns diese mail erreicht:

Hallo ihr!
Im Hambacher Wald in der Nähe von Köln laufen alle Vorbereitungen für die nächste, entscheidende Rodungssaison.
Die letzten Teile des Waldes mitsamt der besetzten Gebiete sollen diesen Winter gerodet werden. Ohne eine große Mobilisierung und viele Menschen, die den Wald aktiv verteidigen wird die einzige Waldbesetzung im deutschsprachigen Raum von Bullen und Baggern bald zerstört werden.
Soli Grüße aus der Krone einer Eiche

Deswegen gibt es bei uns diesen Donnerstag am 27.07 ab 20uhr eine Mobilisationsveranstaltung mit einer Einführung in den Kontext,
Strategieaustausch, Aktionskonzepten, usw…
Auch im Angebot ein aktiver Kletterteil, zu dem ihr euch anmelden könnt.

Ansonsten alles wie immer.
Wir freun uns auf euch. OLGA

Damn’it Janet (Do, 20.7.)

St. Pauli,Dildosaurier Sex,Verschlampung für die Stadtentwicklung,
Geschlechtergrenzen in Frage stellen,förmlich auf den Füßen sitzen,
Utopie im Alltag,Gemeinsam diskutierte Texte,Videokunst, Kostüme und Installationen.
Die Performancegruppe Damn’it Janet.
endlich auf olga.
diesen Donnerstag.
diesen Donnerstag
diesen Donne
im Garten des vergessens.
auf olga.
im olga
im Donnerstag
in euch.
eklig.
nicht in euch.
doch.
nicht eklig.
hab ich hier ne kleine Wurstpelle gemacht.
oder Gebärmutter.
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
https://soundcloud.com/damnit-janet-1
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
wir sehen uns. freu freu freu

OLGA FLOWER POWER (Do, 13.7.)

***OLGA FLOWER POWER***
*** 13.7.2017 *** ab 20 Uhr ***

Grüne Explosion und Wachstumshormone, bunte Blümchen und Rankenpflanzen. Die Vegetation holt sich die Stadt zurück! Sprengen eure selbstangebauten Zuchinis den Tontopf? Quellen die Geranien schon auf den Nachbarsbalkon? Der Baumarkt-Apfelbaum bohrt seine Wurzeln durch den Plastik Kübel?

Dann seid ihr bereit für den Autoreifen – Recyling – Pflanzenkübel – Do-It-Yourself – Workshop!

So gehts: Wir haben die Autoreifen, ihr könnt euch ein Design ausdenken und unter Anleitung einen Pflanzen-Topf daraus bauen. Und natürlich anschließend mitnehmen.
Wie die fertigen Blumekübel aussehen können, seht ihr auf dem Foto.

Wenn es dunkel wird gibts einen Film über Gemeinschaftsgärten: „Eine andere Welt ist pflanzbar!“. Wir zeigen den 5. Teil einer Dokumentarfilm Reihe von Ella von der Heide.
http://www.eine-andere-welt-ist-pflanzbar.de/index.php?article_id=4

And on the Top original Soul Food: Selbst angebauten Salat und andere Chlorophylle aus den Gärten Olgas.

Also liebe Blumenkinder und Gartenzwerge, wir sehen uns am Donnerstag 13. Juli ab 20 Uhr.

Love & Peace!
Olga

32cm Solischeiben auf Olga (Do, 6.7.)

Diesen donnerstag schüren wir unseren pizzaofen kräftig ein und was da raus kommt ist der geschmack der Solidarität.
Jede verkaufte solischeibe spült geld in die kasse gegen die zu erwartende Repression in Hamburg.

Die ersten scheiben gibt es ab 20 uhr

Unser forderung: statt g20 – grenzen auf und pizza für alle!

Eröffnung der Ausstellung über Gustav Landauer (Do, 29.6.)

Hallo zusammen,

am 29.06.2017 eröffnen wir pünktlich zur Einweihung des Gedenksteins von Gustav Landauer (10 Uhr Waldfriedhof München) die Austellung auf Stattpark OLGA:

„Der Werdende Mensch – Gustav Landauer – Schriftsteller, Kulturphilosoph und Libertärer“

Noch im Gepäck haben wir den Kurator selbst, Dr. Siegbert Wolf, der zu Beginn des Abends ein paar Worte zu Gustav Landauer und der Ausstellung sagen wird.
…und den wir bestimmt mit spannenden Fragen löchern dürfen.

Dazu veganes Essen und kühle Getränke, Leseecke und den kaufbaren Ausstellungskatalog.
Was will man mehr für eine Vernissage…viele interessierte Gäste natürlich.

Also.

Wir freuen uns auf euch,

eure OLGA

***

Gustav Landauer (1870 – 1919)

Gustav Landauer, 1870 in Karlsruhe (D) geboren, engagierte sich in der Opposition der „Jungen“ innerhalb der Sozialdemokratie, ehe er sich dem Anarchismus zuwandte. Bekannt wurde er als Mitinitiator zahlreicher libertärer Projekte, als Verfechter der „Siedlungsbewegung“ und als Mitarbeiter des Zentralarbeiterrates während der Bayrischen Räterepublik. Deren Zerschlagung durch rechtsextreme Freikorpstruppen fiel Gustav Landauer zum Opfer: er wurde am 2. Mai 1919 nach bestialischen Mißhandlungen durch Soldaten und Offiziere im Gefängnis Stadelheim ermordet.
( von www.anarchismus.at )

„Es gilt jetzt, noch Opfer anderer Art zu bringen, nicht heroische, sondern stille, unscheinbare Opfer, um für das rechte Leben Beispiel zu geben.“
Aufruf zum Sozialismus (1911) und Inschrift seines Grabsteins (1925)
(von wikipedia.de)

Film „Revolution mit bloßen Händen“ (Do, 22.6.)

Hallo zusammen,

nächsten Donnerstag zeigen wir den Film „Revolution mit bloßen Händen“.

Eine Doku, die zeigt, wie die Regierung in Burkina Faso im bottom up modell gestürzt wurde.

…am 30. und 31. Oktober 2014 wurde nämlich in Burkina Faso durch einen Volksaufstand
der Sturz des diktatorischen Regimes von Blaise Compaoré herbeigeführt…

Wir möchten diesen Film gerne mit euch teilen und freuen uns auf euer kommen.

20uhr, Stattpark OLGA

_filmbescheibung

„Die Erzählungen beteiligter Personen sprechen davon, wie Frauen, Männer, Jugendliche, sich ohne Waffen zu einem Nein gegen ein diktatorisches und militarisiertes Regime erhoben haben, in der Überzeugung, dass eine entschlossene Bevölkerung im Stande ist, gegen jede noch so große Über-macht zu siegen.
Darüber hinaus fragt der Film nach Hoffnungen und Erwartungen der verschiedenen ProtagonistInnen des Aufstands für eine zukünftige Gesellschaft:
Eine Diktatur wurde gestürzt, aber welche politischen und sozialen Veränderungen müssen erst noch erreicht werden?

Nicht zuletzt möchte “Revolution mit bloßen Händen. Le trajectoire d’un peuple. Le Burkina Faso” Erfahrungen, die in Burkina Faso gemacht wurden, mit denjenigen teilen, die in Afrika und anderswo auf der Welt nach einer wirklichen demokratischen und gerechten Veränderung streben.“

http://www.africavenir.org/de/filmverleih/revolution-mit-blossen-haenden.html

Info-Veranstaltung zu den Protesten gegen den G20 (Do, 15.6.)

Moin moin!

Vom 6.-8. Juli trauen sich die G20 nach Hamburg, und wir sind mit dabei!

Wir haben uns AktivistInnen aus Hamburg vom Bündnis G20 Entern eingeladen, um aus erster Hand alle aktuellen Infos zu den geplanten Protesten, den Camps und den Einschätzungen vor Ort zu hören.
Zusätzlich zum Praktischen wird es einen Inhaltlichen Teil geben zu: G20? Was ist das überhaupt? Und warum demonstrieren wir dagegen?

Außerdem wird es die Gelegenheit geben direkt Tickets für den Bus aus München zu kaufen und sich mit Agit-Prop Material zu G20 auszurüsten.

Mehr Info gibts noch hier: https://suedblockg20.noblogs.org/

Das ganze findet in gemütlicher Atmosphäre in Rahmen der Platzkneipe vom Wagenplatz Olga statt. Für Getränke, lecker Essen und später auch Musik ist gesorgt. Los gehts um 20 Uhr.

Bis gleich!
die Olga