Author Archive for leben wagen wagen leben münchen

Herbst Radl Werkstatt (do, 19.9.)

Na hallo,

Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter. Viele von euch behaupten das dieser Zustand „Herbst“ genannt wird… Was bedeutet das für uns, dieses Herbst?
Herbst ist dieser Nass/Kalte zustand, indem Radfahren echt ehglich ist…

Umso wichtiger ist dass, unsere Räder fit für diesem Zustand der Natur sind. Um diesem Zustand zu trotzen laden wir euch zu unserem Septemberradlplazkafe ein, ab 18.00uhr könnt ihr eure Drahtesel zu uns bringen und wir schauen mal drüber. Werkzeug und ne Hand voll Ersatzteile haben wir da :)
Wie immer gibt es leckeres zu futter und nen haufen guter Getränke auf Spendenbasis

bis denne,
eure Olga

Kindertheater König & König (Sa, 14.9.)

Ein Stück über Freundschaft und Toleranz und darüber, dass die Welt damit ja vielleicht doch nicht so kompliziert ist, wie es scheint.

Wenn du ein Kind und älter als 4 Jahre bist, laden wir dich herzlich ein, am 14.9.2019 um 15 Uhr zum Kindertheater von Compagnie Nik »König & König« auf den Wagenplatz Stattpark Olga e.V.
zu kommen.

Du darfst natürlich deine Eltern mitbringen.
Der Eintritt ist für alle kostenlos.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

***

Compagnie Nik
König und König

Ein Stück von Niels Klaunick • Frei nach Motiven des
Kinderbuches von Linda de Haan und Stern Nijland
Für Kinder ab 4 Jahren

Regie: Veronika Wolff • Spiel: Dominik Burki und Niels Klaunick • Bühnenbild: Niels Klaunick • Kostüme: Katharina Schmidt und Veronika Wolff • Dauer: ca. 45. Min

Eines Tages kam die Königin zum Prinzen: »Raus aus der Badewanne, du Taugenichts! Ich will jetzt auch plantschen. Du bist erwachsen. Jetzt wird geheiratet und dann regiert!« Darauf hatte der Prinz eigentlich noch gar keine Lust, und eine Prinzessin zum Heiraten kannte er auch nicht. Aber Königinnen und Müttern muss man gehorchen. Und so kamen die schönsten Prinzessinnen aus der ganzen Welt, um sich vorzustellen. Nur die Richtige war nicht dabei. Bis ganz zum Schluss der Nachbarsprinz seine Schwester vorbeibrachte und alles ganz anders wurde als gedacht. Die beiden Freunde Valentin und Waldemar wollen diese Geschichte spielen, sind sich aber nicht einig, ob man als richtiger Junge eine Prinzessin spielen darf oder nicht. Freundschaft ist manchmal nicht ganz einfach, manchmal aber auch süß wie Kuchen.

Ort:
Das Theater findet entweder im Veranstaltungsgebäude
vom Wagenplatz Stattpark Olga e.V. oder auch im
Freien statt.
Ihr findet uns am Gottfried-Böhm-Ring 4
81369 München

Weiter Informationen zum Theaterstück
gibt es im Netz unter www.compagnie-nik.de

Pro Choice (do, 5.9.)

Halli hallo,

Pro Choice – das bedeutet das Recht von Schwangeren ein Kind zu bekommen oder eben nicht. Was uns logisch und naheliegend erscheint – nämlich das Frau selbst entscheidet ein Kind zu gebären oder auf legalem Weg abzutreiben – wird von der „Lebensschutz“-Bewegung in Frage gestellt. Wir veranstalten mit den Aktivist*innen von Pro Choice München einen Abend dazu auf Olga.

Das Thema kommt ernst daher, wird aber bestimmt auch lustig – es darf auch gespielt werden!

Lest selbst:

***

Am 21. September findet in Berlin der „Marsch für das Leben“ statt. Bei dem jährlichen Großereignis der selbst ernannten „Lebensschutz“-Bewegung fordern tausende Abtreibungsgegner*innen ein generelles Verbot von Abtreibungen.

Die Genoss*innen vom What the fuck!-Bündnis organisieren auch in diesem Jahr Gegenproteste. Sie rufen dazu auf, den Marsch zu blockieren und sich ihren Protesten anzuschließen. Diesem Aufruf schließen wir uns an! Lasst uns gemeinsam gegen diese antifeministische und nationalistische Scheiße auf die Straße gehen! Den Aufruf könnt Ihr hier nachlesen.

Am 05.09.2019 organisieren wir daher ab 20 Uhr einen Pro Choice Abend auf dem Wagenplatz Olga. Es gibt Hintergründe zu den Protesten in Berlin, Informationen rund um das Thema Schwangerschaftsabbruch, wir spielen Bingo und feministische Spiele.

Wir freuen uns auf den Austausch mit Euch bei einem Getränk und leckerem veganem Essen.

***

Noch fragen? Genau: Am Donnerstag, den 29.8. findet kein Platzcafé statt. Am letzten Donnerstag des Monats entfällt das Platzcafé immer, dafür gibt es am letzten Sonntag im Monat Platzcafé ab 14 Uhr.

Dann bis demnächst!
eure OLGA

Pizza Fritta! (d0, 22.8.)

Mnjammmmmi!

Pizza ist köstlich, frittierte Sachen sowieso.
Was wäre besser, als die Mischung aus beidem?

Was sich vielleicht anhört wie ein Einfall aus dem Vollrausch ist in Neapel ein kulinarischer Klassiker: frittierte Pizza.

Den Abend über werden wir frische Teiglinge ins siedende Fett legen, auf dass sich größtmöglicher Genuss einstelle!

Ab 20 Uhr.

Buon apetito

NÄH – Café (15.8.)

Tralala hihi huhu!

Wir laden ein zum Näh-Café. Mariäh Himmelfahrt ist außerdem, also sogar ein Feiertag, an dem ihr euch mit viel Muße Nadel und Faden widmen könnt. Und natürlich auch Knöpfen, Borten, Puschis, Aufnäher, Bling Bling und Blong Blong oder einfach den Löchern in euren Socken.

Geht schon um 18:30 los, damit wir noch bei Tageslicht eure schraddeligen Pullis und anspruchsvollen Design-Schnitte begutachten können. Es sind mehrere Nähmaschinen und eine Schneiderin anwesend.

Bis dähnn!
eure Olga

Konzert: Manuel de la Rosa & Tatiana Guprad (sa, 10.8.) + NÄH-Café (do, 15.8.)

Amigxs queridxs!

Diesen Samstag bei uns zu Gast: Die kolumbianischen Musiker*innen Manuel de la Rosa und Tatiana Guprad.

Sie geben ein Konzert im Namen der Erinnerung und des Friedens.

Das Ökumenische Büro lädt euch ein zu einem geselligen Abend bei Stattpark OLGA, bei dem es um weit mehr als schöne Melodien gehen wird.

Hasta pronto!

eure OLGA

*****

Wir laden Euch herzlich dazu ein, einen Abend mit Manuel de la Rosa und Tatiana Guprad zu genießen, zwei kolumbianische Musikern, die Hoffnung und Widerstand besingen.

Mit einer afro-karibischen Fusion erzählen sie ihre Erlebnisse aus Montes de María und die Erfahrungen aus dem Bürgerkrieg. Zwischen den einzelnen Liedern erzählen sie uns auch, wie sie die neuen Generationen ermutigen, durch die Musik für den Frieden zu kämpfen.

Der Singer-Songwriter Manuel De la Rosa ist in der kolumbianischen Region Montes de María geboren und aufgewachsen. Von seiner Mutter hat er die Liebe zur Musik geerbt. Schon als kleiner Junge begann er, die Klänge seiner Region zu erforschen, er lernte jedoch auch früh den Schmerz des Krieges kennen. Eine Erfahrung, die ihm später half, sich als Musiker und Künstler weiterzuentwickeln. Manuel de la Rosa möchte die karibischen Rhythmen verbreiten und durch seine Kunst das andere Gesicht Montes de Marías zeigen, ein Gebiet nämlich, das laut dem Künstler “ein Ort ist, der viel mehr zu bieten hat als die Spuren des bewaffneten Konflikts“.

Tatiana Guprad kommt aus dem kolumbianischen Bundesstaat Tolima und ist Geigerin. Sie trägt neue Elemente zu Manuel de la Rosas Kompositionen bei. Ihr ganzes Leben schon ist sie von Musik umgeben und beeinflusst, eine Welt, die sie zusammen mit ihren Eltern entdeckt hat. Heute unterrichtet sie Geige an der Musikschule Lucho Bermúdez del Carmen de Bolívar. Ihre Mission besteht darin, die Kinder der Region Montes de María mit ihrer Liebe zur Musik anzustecken.

Wir laden euch nicht nur ein, diese beiden jungen Künstler kennenzulernen, es ist auch eine Einladung zu einer Reise in diese schöne kolumbianische Region, die es zu entdecken und zu unterstützen gilt in ihrem Streben nach Frieden.

EINTRITT FREI!!

Eine Einladung von:
Aluna Minga e.V.
Öku-Büro
Casa Latinoamérica Múnich

Die Veranstaltung wird gefördert von:
Migrationsbeirat München
und
Kulturreferat der Landeshauptstadt München

Wir freuen uns auf Dich!!

****

und außerdem nächsten Donnerstag: NÄH-Café !!! Geht schon um 18:30 los, damit wir noch bei Tageslicht eure löchrigen Pullis und anspruchsvollen Design-Vorhaben begutachten können. Es sind mehrere Nähmaschienen und eine Schneiderin anwesend.

08.08. dags! auf der OLGA

dags! bringen indie emo rock auf die OLGA. Das ist verspielt, verzockt, verträumt weitere adjektiv mit ver- können wir uns am 08.08. ausdenken.
Los geht das ganze ab 20:00 Uhr wir freuen uns auf euch und auf dags!

dags bandcamp

Freiraum-Konvoi! Am 3. August!

Wieder werden wir mit bunten Karren, Musik und Wums durch die Straßen tingeln und Freiräume feiern.

Sei dabei: 15 Uhr gehts los am Resi-Huber-Platz (U-Bahn Brudermühlstraße). Der Konvoi endet am Straßenfest Tavolata im Westend.

München möchte gern
Vielseitig sein möchte gern
Bunt sein möchte gern
Subkultur.
München möchte gern innovativ, jung und kreativ-
Möchte gern attraktiv sein.
Möchte gern offen sein für alle. München sei offen! Sei bunt!
München ist uhlala blabla Gentrifizierung bla Mietpreise bla Pegida blabla für alle ist Platz da? NEIN, nur schön* und reich.
Und trotzdem sind wir alle da.
Wir bringen Leben in die Strasse & Nahrung für die Seele – unbezahlbar.
!Freiraum-für-alle!
Mein München, ich möchte gern dass du mehr Raum hast für ALLE.
München, wir möchten gern mitgestalten.
München, du machst es uns so schwer.
Machs besser,
Unser möchte-gern-München.
Dein Freiraumkonvoi

dept. of volxvergnuegen, Stattpark Olga, Hin und Weg, Kafe Kult ev, Wohnprojekt Ligsalz8, DoniHof, Siebdruck-Schmitz& WerkBox3 ev, Mittagstopf, Kafe Marat, Karl e.V., Black Rat Collective, Wohnprojektinitiative El Caracol, Freiraum e.V. Dachau, Rad und Tat e.V., Klimacamp, muccc

sonntag 28.07. post punk pool party

Es ist super heiß und was gibt es da besseres als sich im kühlen Pool zu entspannen.
Naja, wenn jetzt noch musik und jede menge netter leute dabei wären.

Kein Problem – packt die Badesachen ein, am Sonntag heißt es auf der OLGA Post Punk Pool Party.
Der Pool ist aufgebaut, Wasser is auch drin und Musik kommt aus der Konserve.

Los geht es um 14 Uhr.
Getränke wir und was zum Snacken ihr.
Ein Pool für die kleinen Punker*innen ist auch am start.

bis sonntag

eure OLGA

GUTS PIE EARSHOT (do, 18.7.)

Konzert Konzert Konzert Konzert Konzert, Konzert, Konzert
endlich mal wieder ne Band !

Platzcafe präsentiert,
Donnerstag. 18.07.19, ab 20 Uhr auf Stattpark Olga,

GUTS PIE EARSHOT
www.gutspieearshot.de

Ein unwiderstehlicher Mix aus Techno, Breakbeat, Punk,
Jazz und Worldmusic… Cello und Drumset vollbringen das
musikalische und menschenverbindende Wunder.
Schweisstreibend, tanzbar, Live Music, Party,
alle zusammen, Metal Fans und Party-Techno-Hasen, Punks
und Weltmusikfreaks… es wird ein Fest !

Seit 20 Jahren touren sie mit ihrem so eigenen Sound durch die Welt und vollbringen dabei
so manche gute Tat. So unterstützen sie nicht nur wichtige Projekte und engagieren sich
politisch und sozial, sondern spielen auch immer noch auf den Bühnen, die ihnen wichtig
sind und denen sie sich verbunden fühlen, egal wie groß oder klein .
Das zweite Mal bei uns, wir freuen uns sehr !

Achtung ! Um 22 Uhr ist wegen Nachbarn Konzertende !